Vorbildliche Polizeiarbeit in unserer Region

Limburg-Weilburg. Die heimischen Abgeordneten aus Landtag und Bundestag, Tobias Eckert und Martin Rabanus (beide SPD), haben im Rahmen ihrer Sommertour gemeinsam die Polizeidirektion Limburg-Weilburg besucht, um sich vor Ort ein Bild über die Polizeiarbeit in unserer Region zu machen.

Jürgen Bergeré, der Leiter der Polizeidirektion, stellte den beiden Politikern gemeinsam mit seinen Mitarbeitern die Strukturen und Arbeitsweise seiner Dienststelle vor und betonte besonders die Bedeutung der polizeilichen Präventionsarbeit in unserer Region.

„Es ist uns besonders wichtig, ein Vertrauensverhältnis zu Bürgerinnen und Bürgern aufzubauen und für diese vor Ort als „ihre Polizei“ ansprechbar zu sein. Wir freuen uns darüber, dass die Schwierigkeiten, die sich in unserem täglichen Dienst ergeben, in der Politik zur Kenntnis genommen werden und das wir uns in einem regen Austausch mit den politisch Verantwortlichen befinden.“

Eckert und Rabanus zeigten sich beindruckt von der vielgestaltigen Arbeit der Polizeidirektion Limburg-Weilburg: „Die Polizei leistet in unserer Region umfassende und wichtige Arbeit, die über das, was sich Bürgerinnen und Bürger zunächst unter Polizeiarbeit vorstellen, weit hinausgeht“, so Martin Rabanus.

Tobias Eckert, der Mitglied des Innenausschusses des Hessischen Landtages ist, hob die Bedeutung der geleisteten Arbeit nochmals mit speziellem Bezug auf unsere Region hervor: „Die Beamtinnen und Beamten der Polizeidirektion Limburg-Weilburg leisten unter teilweise sehr widrigen Bedingungen 24 Stunden am Tag und an sieben Tagen in der Woche einen Beitrag zur öffentlichen Sicherheit und damit zur Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger, der hinsichtlich seiner Bedeutung kaum zu überschätzen ist.“, so Eckert „Es ist uns daher wichtig, im persönlichen und permanenten Austausch mit der Polizei vor Ort zu stehen, um die wichtige Arbeit, die hier geleistet wird, auf allen politischen Ebenen optimal unterstützen zu können.“, betonte er.